START  |   AUSSCHREIBUNGEN  |   TRINKWASSER  |   ABWASSER  |   KUNDENSERVICE  

   
 
Geschäftsleiter
Andreas Stausberg
 
   
 
   Verbandsorgane
   Historie


 
   
 
 
   
 
 
   
 
 

Aktuell


Freitag, 20.10.2017: Kundenablesung der Wasserzähler in Schächten

In der vergangenen Woche wurden von uns die Selbstablesekarten an die Kunden mit Wasserzählerschächten verschickt.

Auf der Ablesekarte sind der Zählerstand des Wasserzählers und der Ablesetag einzutragen, und wie auf der Ablesekarte vermerkt, an den ZWA zurückzusenden.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle ein paar Hinweise zur Frostsicherung Ihres Wasserzählers geben:

- Wasserzähler und –leitungen in Kellern und Schächten sollten vor Frost geschützt und deshalb gut isoliert werden. Vermeiden Sie offene Fenster oder Öffnungen, durch die Zugluft gelangen kann.
- Bei Dauerfrost können Frostwächter oder eine elektrische Begleitheizung eingesetzt werden.
- Selbst bei Sommerleitungen, die entleert sind, besteht die Frostgefahr beim Wasserzähler, da immer Wasser im Nassläuferzähler verbleibt. Auch hier bitte auf eine ausreichende Dämmung achten!
- Eingefrorene Wasserleitungen bitte langsam auftauen, weil zu starke Temperaturänderungen zu Rohrbrüchen führen können.

Kommt es durch ungenügenden Frostschutz zu Schäden an Wasserzählern, haftet hierfür der Kunde!

Sollte es dennoch zu Schäden kommen, ist ausschließlich der ZWA Saalfeld-Rudolstadt für die Auswechslung der zerfrorenen Wasserzähler bzw. der Anschlussleitung zuständig.
---

Mittwoch, 11.10.2017: Wichtige Information zur Trinkwasserversorgung

Sehr geehrte Kunden,

mit sofortiger Wirkung wird das Hochchlorgebot vom 03.08.2017 vom Gesundheitsamt Saalfeld-Rudolstadt aufgehoben.

Da sich die aktuelle Wettersituation soweit entspannt hat und die bakteriologischen Befunde den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, ist eine Hochchlorung (0,3mg/l Chlor) der Trinkwasseranlagen ohne Aufbereitung nach § 37, Ab. 1 Infektionsschutzgesetz vom 20.07.2000 in der derzeit gültigen Fassung nicht mehr erforderlich.

Die betroffenen Ortschaften hatten wir in unserer Mitteilung am 14.08.2017 hier auf unserer Seite bekanntgegeben.

Bei Fragen zur Trinkwasserqualität wenden Sie sich bitte an den Zweckverband, Telefonnummer: 03671-579642.

gez. Stausberg
Geschäftsleiter
---

Montag, 09.10.2017: Einladung zur 2. Verbandsausschusssitzung 2017 des ZWA Saalfeld-Rudolstadt

Am 24.10.2017, um 14:00 Uhr findet die 2. Verbandsausschusssitzung 2017 des ZWA Saalfeld-Rudolstadt im Beratungsraum der Kläranlage Saalfeld, Florian-Geyer-Straße 10 statt. Die Einladung mit Tagesordnung finden Sie unter - Presse -
---

« älter neuer »

 

DWA-Prüfzeichen
TÜV-Prüfzeichen

DWA-Prüfzeichen
DWA-Prüfzeichen
Bei Störungen außerhalb der Öffnungszeiten
  Abteilung Trinkwasser
Bereich Saalfeld: 0173 3791305 | Bereich Rudolstadt: 0173 3791307
Abteilung Abwasser
0173 3791303
   
  Telefon:
Telefax:
E-Mail:


03671 5796-0
03671 2013
info@zwa-slf-ru.de



Impressum
Datenschutz
 

google-map