Schachtgenehmigung

Sie möchten in unserem Verbandsgebiet Schachtarbeiten durchführen? Neben den klassischen Schachtarbeiten wie

  • Leitungsverlegung
  • Straßen- und Wegebau
  • Hochbau

zählen dazu auch

  • Bohrungen
  • Baugrund-/Bodengutachten
  • Baumpflanzungen/Freiflächen, Zaunbauten
  • Abrissarbeiten

Bei der Pflicht zur Einholung des Schachtscheins ist es unerheblich, ob Sie auf privaten Grundstücken oder öffentlichen Flächen schachten, Sie benötigen in jedem Fall einen Schachtschein. Wer bei Bauarbeiten Leitungen beschädigt, ohne vorher eine Schachtgenehmigung einzuholen, haftet in vollem Umfang für den entstandenen Schaden.

Einen Schachtschein beantragen Sie mit dem entsprechenden Formular per Brief, Fax oder E-Mail. Bitte beachten Sie eine Bearbeitungszeit von mindestens 5 Arbeitstagen.

Schachtscheine sind kostenpflichtige Leistungen. Die Höhe der Kosten werden auf Grundlage der Verwaltungskostensatzung des ZWA Saalfeld-Rudolstadt berechnet.

Plankammer


Telefon: 03671 5796-22
Telefon: 03671 5796-23