Hinweise für unsere Geschäftskunden im Verbandsgebiet

Wir – der ZWA Saalfeld-Rudolstadt - möchte in dieser außergewöhnlichen Situation unseren Geschäftskunden im Verbandsgebiet, die von der Corona-Krise und den damit verbundenen Schließungen (gem. Allgemeinverfügung des Landratsamtes Saalfeld-Rudolstadt vom 19. März 2020 für den Landkreis) betroffen sind, entgegenkommen.

Somit bieten wir Geschäftskunden die Möglichkeit, auf formlosen Antrag - mit einer kurzen Begründung, ihre Vorauszahlung zum 15.06.2020 auf den zu erwartenden Verbrauch herabsetzen zu lassen. Diesen Antrag senden Sie bitte, unter Angabe Ihrer Kundennummer, per E-Mail an: info@zwa-slf-ru.de oder senden Sie den Antrag per Fax an: 03671-2013 bzw. über den Postweg. Es können nur schriftliche Anträge berücksichtigt werden.

Sollte sich die derzeitige Ausnahmesituation weiter verlängern, kann zu gegebener Zeit über eine Reduzierung der weiteren Vorauszahlungen entschieden werden.